Boris Michailow ist Hofuhrmacher des Zaren in St.Petersburg. Bereits 1904 erfindet er die erste Armbanduhr, die vorerst nur belächelt wird. Beunruhigt von den politischen Unruhen, beschließt er, Russland zu verlassen. Da seine Frau Olga mit seinem Vorhaben nicht ein- verstanden ist, reist Boris allein in die Schweiz, fest entschlossen einen Neuanfang zu wagen. In Neuenburg erwirbt er eine Fabrik nebst einer Villa für seine Familie. Gleichzeitig muss er sich mit der ablehnenden Haltung der Schweizer Uhrmacher auseinandersetzen. Nach seiner Rückkehr nach Russland hofft er, Olga hätte ihre Meinung geändert, doch sogar nach dem Sturz des Zaren ist sie nicht bereit, das Land zu verlassen. So macht sich Boris  gegen ihren Willen mit zehn seiner Mitarbeiter und ihren Familien auf den Weg in die Schweiz, mitten durch die deutschen Linien. Eine Odyssee beginnt ... Gelingt es Boris, sich in der Schweiz durchzusetzen?
Das Buch
Die Zeitmacher

von Peter Montalin

Historischer Roman

Das Buch Die Leseprobe Der Trailer Der Autor Kontakt Bestellen/Shop

Das ideale Weihnachtsgeschenk für den Uhrenfreund

Schweizer Uhrensaga von der ersten Armbanduhr bis zur Uhrenkrise

Ab 6.11.2014 im Buchhandel
Das Buch